Studentische/r Mitarbeiter/in für Systemadministration für 16 bis 20 Wochenstunden

Die Clearingstelle EEG sucht zum 15. Januar 2018

 

eine/n studentische/n Mitarbeiter/in Systemadministration
für 16 bis 20 Wochenstunden in Berlin

Die Clearingstelle EEG ist die im Auftrag des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie betriebene, neutrale Einrichtung zur Klärung von Streitigkeiten und Anwendungsfragen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes und ab 2018 des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes.

Wir bieten Ihnen:

  • eine herausfordernde Tätigkeit in einem zukunftsweisenden Bereich,
  • die Möglichkeit, sich kreativ in die Arbeitsprozesse einzubringen,
  • die für uns selbstverständliche Absprache von Arbeitszeiten (Gleitzeit-Modell) unter Berücksichtigung curricularer wie betrieblicher Belange,
  • eine der Tätigkeit entsprechende Einarbeitung und
  • ein angemessenes Gehalt.

Sie unterstützen unsere Systemadministratorin insbesondere bei:

  • Betreuung der MitarbeiterInnen bei Fragen zu Hardware, Software (Linux, LaTeX, Libreoffice, Anfragedatenbank), Telefon, E-Mail, Drucker und Website,
  • IT-Einrichtung, Daten-Verschlüsselung und Einführung neuer MitarbeiterInnen/PraktikantInnen/ReferendarInnen,
  • Koordination der Technik für interne Veranstaltungen und Fachgespräche,
  • Installation und Einrichtung von Arbeitsplatzrechnern und Druckern,
  • technischen Betreuung des Content-Management-Systems der Website und
  • technischen Erstellung druckfähiger und barrierefreier Dokumente der Clearingstelle EEG/KWKG.

Sie

  • studieren an einer Fachhochschule oder an einer Universität,
  • verfügen über nachgewiesene gründliche und umfangreiche IT-Fachkenntnisse, mindestens auf einem Spezialgebiet der Clearingstelle EEG/KWKG (bspw. Linux, Open Source, LaTeX),
  • haben idealerweise bereits einschlägige Erfahrung mit der Betreuung des IT-Netzwerks eines Büros ähnlicher Größe (ca. 20 MitarbeiterInnen),
  • arbeiten eigenständig und effizient,
  • denken und handeln lösungsorientiert,
  • besitzen eine gute Kommunikationskompetenz,
  • legen hohen Wert auf Datenschutz und
  • sind teamfähig.

Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Ausbildungsnachweise, Zeugnisse), spätestens bis zum

                                                                   Sonntag, 10. Dezember 2017 (Posteingang)

unter Angabe Ihrer Verfügbarkeit, Gehaltsvorstellung und des angestrebten Stundenumfangs in einem einzigen PDF-Dokument per E-Mail an

                                                                   bewerbung@clearingstelle-eeg.de

oder postalisch an: Dr. Sebastian Lovens-Cronemeyer, Clearingstelle EEG, Charlottenstraße 65, 10117 Berlin. Das Auswahlverfahren findet in der Zeit vom 11. Dezember 2017 bis 10. Januar 2018 statt.

Postalische Bewerbungsunterlagen senden wir nur gegen frankierten Rückumschlag zurück. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Links auf Bewerbungsportale nicht folgen.

Die Clearingstelle EEG ist nichtselbstständiger Geschäftsbereich der RELAW GmbH – Gesellschaft für angewandtes Recht der Erneuerbaren Energien ohne eigene Rechtspersönlichkeit.