Den RSS-Feed „RSS - Batteriespeicher“ abonnieren Den RSS-Feed „Batteriespeicher | Clearingstelle EEG“ abonnieren Batteriespeicher

LSV

Datum: 

09.03.2016

Letzte Änderung/Fassung vom: 

01.06.2017

Urheber: 

Bundeswirtschaftsministerium

Fundstelle (Gesetzblatt): 

BGBl. I 2017 S. 1520

Fundstelle (online): 

Verordnung über technische Mindestanforderungen an den sicheren und interoperablen Aufbau und Betrieb von öffentlich zugänglichen Ladepunkten für Elektromobile (Ladesäulenverordnung - LSV) vom 9. März 2016 (BGBl. I S. 457), zuletzt geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 1. Juni 2017 (BGBl. I S. 1520).Weiterlesen

Icon Attachments 2 Anhänge

Smarte Prosumer braucht das Land

Typ: 

Aufsatz

Datum: 

01/2017

Autor(en): 

Marie-Luise Schaller

Fundstelle: 

Biogas Journal 01/2017, 40-43

Im Beitrag wird die Rolle des Prosumers in zukünftigen Stromnetzen im Zuge der Energiewende herausgestellt.Weiterlesen

Icon SolarenergieIcon Windkraft

Große Batteriespeicher tragen zur Systemintegration bei

Typ: 

Aufsatz

Datum: 

01/2017

Autor(en): 

Thomas Gaul

Fundstelle: 

Biogas Journal 01/2017, 34-39

Im Artikel wird die Möglicheit vorgestellt, wie der mit den erneuerbaren Energien einhergehende, wachsende Flexibilitätsbedarf durch große Batteriespeicher gedeckt werden kann. Neben den Grundlagen der verschiedenen Technologien stationärer Batterien werden einige Konzepte und konkrete Projekte vorgestellt sowie die Vorteile gegenüber eines alternativen Netzausbaus dargelegt. Weiterlesen

Icon NetzanschlussIcon Solarenergie

VDE-AR-E 2510-50 - Stationäre Energiespeichersysteme mit Lithium-Batterien

Datum: 

01.05.2017

Urheber: 

Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

Zeichen: 

VDE-AR-E 2510-50

Fundstelle: 

Die Anwendungsregel VDE-AR-E 2510-50 - Stationäre Energiespeichersysteme mit Lithium-Batterien mit Ausgabe im Mai 2017 legt die Sicherheitsanforderungen an stationäre Batteriespeicher mit Lithium-Batterien fest. Der Anwendungsbereich ist auf private und kleingewerbliche Bereiche beschränkt. Die Anforderungen sollen die Sicherheit des Speichers während seines kompletten Lebenszyklus gewährleisten. Hierzu zählen Lagerung, Transport, Installation, Betrieb, Instandsetzung, Demontage und Recycling. Weiterhin enthält die Anwendungsregel die Methoden für den Nachweis durch Sichtprüfungen, Dokumentenprüfung sowie praktische Typ- und Stückprüfungen. Weiterlesen

BVES/BSW Solar: Effizienzleitfaden für PV-Speichersysteme

Datum: 

14.03.2017

Urheberschaft: 

BVES und BSW Solar

Fundstelle: 

Der vom BVES und BSW Solar gemeinsam herausgegebene Effizienzleitfaden für PV-Speichersysteme zielt darauf ab, eine einheitliche Vorgehensweise zur Messung bzw. Bestimmung der Energieeffizienz von PV-Speichersystemen zu definieren. Als Prüfleitfaden zur Charakterisierung der Wirkungsgrade, des Standby-Verbrauchs und der Regelungseffizienz von stationären Batteriespeichersystemen liegt der Fokus auf der Bewertung von netzgekoppelten PV-Anlagen, die der Erhöhung des Eigenverbrauchs dienen. Weiterlesen

Icon SolarenergieIcon Attachments 1 Anhang

Heimspeicher: Neue Prüfrichtlinie in Arbeit

Typ: 

Aufsatz

Datum: 

02/2017

Autor(en): 

Hans-Christoph Neidlein

Fundstelle: 

www.zfk.de, 02/2017

Der Artikel befasst sich mit zwei zentralen Themen für Heimspeicher, die beim 26. Fachgespräch der Clearingstelle EEG angesprochen worden sind. Der Bundesverband Energiespeicher (BVES) plane in Zusammenarbeit mit dem Forum Netztechnik/Netzbetrieb des VDE eine Prüfrichtlinie für ein einheitliches Messverfahren bei Speichern, welche Anfang März 2017 vorliegen solle. Diese Prüfrichtlinie solle dem Kunden das Einordnen der unterschiedlichen Leistungen eines Speichers und somit die Auswahl eines geeigneten Speichers erleichtern. Außerdem wurde im Rahmen des 26. Fachgesprächs die Notwendigkeit eines Speicherrechts klar, um rechtlich umstrittene Fragen zu regeln, so der Autor. Weiterlesen

Dessau elektrisiert

Typ: 

Aufsatz

Datum: 

12/2016

Autor(en): 

Niels Hendrik Petersen

Fundstelle: 

Photovoltaik 12/2016, 64-68

Der Beitrag beschreibt das Planungsvorhaben eines mittelständischen Unternehmens, das sich die Eigenverbrauchsoptimierung und die Sektorenkopplung mit Ökostrom zum Ziel setzt. Neben den PV-Bestandsanlagen seien ein Wärmepumpenkonzept und ein Lithium-Speicher geplant, der zudem Regelenergie bereitstellen könne. Da der Speicher sowohl zum Eigenverbrauch als auch zur Einspeisung genutzt werden solle, falle die EEG-Umlage an. Ein weiterer Bestandteil des Planungsvorhabens seien elektrische Ladesäulen für E-PKW und E-LKW. Weiterlesen

Icon Solarenergie

Kaum eindeutige Regeln

Typ: 

Aufsatz

Datum: 

12/2016

Autor(en): 

Florian Henle und Manuel Thielmann

Gesetzesbezug: 

Fundstelle: 

Photovoltaik 12/2016, 30-33

In dem Beitrag wird auf die Komplexität von Mieterstrommodellen hingewiesen und erläutert, in welche unterschiedlichen Bereiche sich die Organisation eines Mieterstrommodells aufteilt. Es wird hervorgehoben, dass für die Planung und Ausführung eines Mieterstrommodells Fachwissen im rechtlichen, technischen und wirtschaftlichen Bereich erforderlich sei, sodass hierfür die Beauftragung eines Energiemarktexperten empfohlen wird. Erfahrene Dienstleister könnten so auf Basis von Last- und Erzeugungssimulationen zur Wirtschaftlichkeitsberechnung ein sinnvolles Gesamtsystem entwickeln und zweckdienliche Messkonzepte sowie Abrechnungsmodelle integrieren. Weiterlesen

Icon Solarenergie

Seiten